verschwoerhaus wiki

Slushmaschine

ebay-Unfall von Stefan 2019, seitdem als Dauerleihgabe im Haus.

Es handelt sich (vermutlich) um eine SPM Frosty Dream 2

Was und wo

Kammern 2
Nutzlast je 12l
Kühlmittel R404a
Masse ca 55 kg
Leistung 1050 Watt(?)

Die Maschine ist auf einem Rollwagen verlastet und mit einer Haube aus Sperrholz abgedeckt (die selber keine Last trägt, das ist kein Flightcase). Beigelegt sind ein Refraktometer zur Bestimmung des Zuckergehalts des Slushmix (immer über 13%, sonst nimmt die Maschine Schaden!) und eine Tube Silikonfett (OKS 1110 lebensmittelecht)

Betrieb

  1. Maschine sicher aufstellen, Abluftöffnung muss frei sein
  2. Slushmix anrühren, Zuckergehalt mit Refraktometer prüfen, in die Kammer einfüllen bis Füllstand über „min“-Markierung
  3. Prüfen, ob alle Funktionsschalter ausgeschaltet sind
  4. Hauptschalter einschalten
  5. Rührwerk der befüllten Kammer einschalten. Rührt nur, wenn der Deckel richtig aufgesetzt ist (Taster hinten dran)
  6. Gefrierfunktion der befüllten Kammer anstellen. Nie gleichzeitig Kühl- und Gefrierfunktion anstellen (davon wird's nicht schneller, sondern kaputter)
  7. Wartezeit je nach Füllmenge, Beschickungstemperatur und Umgebungstemperatur ca 30 bis 70 Minuten. Vorgekühlte Zutaten und selbst eine dünne Wolldecke über der Kammer machen richtig viel Unterschied.
  8. Falls Mix zu sulzig wird, Gefrierfunktion zeitweise abstellen und „nur“ kühlen

Rezepte siehe z.B. beim Raumzeitlabor oder der Binary Kitchen. Tschunkslush und Cranberry-O vom RZL funktionierten immer gut. Sirup ausm Kaufland ging auch relativ okayish.

Pflege

tbd