verschwoerhaus wiki

Table of Contents

sophie ist ein server im verschwoerhaus und als experimentier- und vm-kiste gedacht. aktuell ist die fixe ip 192.168.9.42.

virtualisierung

kvm, virsh, docker und mist.io

für die verwaltung der kvm-basierenden virtualisierung ist die opensource-edition von mist.io installiert: https://github.com/mistio/mist.io/releases/tag/v2.5.0

start/stop von mist.io passiert mit systemd, siehe /etc/systemd/system/mistio.service

netzwerk

um im haus gut auf die vms zu kommen machen wir kein NAT, sondern geben den vms eine *bridge*:

./bridgenetwork.xml

<network>
  <name>default</name>
  <forward mode="bridge"/>
  <bridge name="br0"/>
</network>
sudo virsh net-define ./bridgenetwork.xml
sudo virsh net-start default
sudo virsh net-autostart default
sudo virsh net-list

neue vm

um mit virsh console auf die vm zu kommen, muss die konfiguration der vm angepasst werden - und ein serial und ein console-device hinzugefügt werden: → virsh edit vmname

<devices>
...
 <serial type='pty'>
   <target port='0'/>
 </serial>
 <console type='pty'>
   <target type='serial' port='0'/>
 </console>
</devices>