verschwoerhaus wiki

Wir haben Strom im Haus

400V-Steckdosen

Wir wissen von folgenden, dokumentierten CEE-Steckdosen („Kraftstrom“/„Drehstrom“)

Erdgeschoß, Katze

Im Zwischenboden unter der Revisionsklappe ist eine Steckdose (32A 6h), die wohl früher mal zu einem IBM-Großrechner geführt hat.

Sicherungskreis: 2F17 (Achtung, das sind 35A-Neozed-Schraubsicherungen TODO Ersatz bevorraten) , Sicherungskasten im Steigschacht EG

Die Klappe lässt sich nicht so gut mit dem Heber anheben weil der Teppich darauf nicht mehr richtig hält.

Vorsicht, direkt neben der Steckdose ist ein Rauchmelder, der direkt an der BMA hängt! (Gruppe 22/30)

Untergeschoß, Hausmeisterwerkstatt

Am Fenster zum Innenhof. 16A 6h

Sicherungskreis: F26, Kombi-Sicherungsautomat im Steigschacht UG

Untergeschoß, Holzwerkstatt

An der Säule in der Werkstattmitte, für die großen Holzmaschinen. 16A 6h

Sicherungskreis: F31, Kombi-Sicherungsautomat im Steigschacht EG

Sonstige Starkstromdosen

Fahrradgarage

32A 6h

Sicherungskreis: F11, Sicherungskasten im Wallensteinhaus EG, 35A Diazed (E27?). Es gehen irgendwie nur zwei Phasen, eine Phase (L1?) hat nur 150 V gegen die anderen und 5V gegen PE/N.

Wallensteinhaus EG

Im Sicherungskasten EG Wallensteinhaus ist theoretisch eine 32A 6h Steckdose, aber realistisch kann da nicht mal ein Stecker eingesteckt werden.

GST-Stecksystem

An einigen Stellen sind Stecksysteme Wieland Gesis Classic verbaut. Diese Steckdosenleisten sind dafür ausgelegt, dass sie verkettet werden können.

Suchbegriffe für Zwischenverlängerungen, Steckerleisten etc sind “Gesis GST” oder “GST18I3”.

Das wäre auch für Veranstaltungsbedarf auswärts (Congress etc) cool, eben wegen der Kaskadierbarkeit (solange Maximallast beachtet wird)

Leuchtmittel