verschwoerhaus wiki

This is an old revision of the document!


Ulm API/OK Lab Ulm

ist im Frühjahr 2011 als datalove-Hochschulgruppe erstmals formal gegründet worden, um die seit etwa 2009 (früheste Fundstelle) laufenden Open-Data-Anstrengungen im studentischen Umfeld zu bündeln. Mit einer Reihe praktischer Beispiele ging es Anfangs darum, die Möglichkeiten Offener Daten und gut designter APIs bis hin zu einer maschinenlesbaren Verwaltung aufzuzeigen.

2012, 2013 und 2014 veranstaltete die Gruppe die ersten http://www.opencitycamp.de als mit die ersten Barcamps zu Open Data und Open Goverment, und hielt engen Kontakt zum Land Baden-Württemberg bei der Umsetzung des Open-Data-Portals.

Die Gruppe ist seit der jeweiligen Gründung im engen Austausch u.A. mit der Open Knowledge Foundation. Seit 2014 ist sie auch ein OK Lab im Netzwerk https://codefor.de.

Ende 2014 bahnten die Aktiven als erste Regionalgruppe einen eigenen regionalen Ableger von https://jugendhackt.org an. Das erste Jugend hackt in Ulm fand im Sommer 2015 an der Uni Ulm statt. In diesem Rahmen begannen auch die Planungen, mit Förderung der Stadt einen eigenen Raum für das Digitale Ehrenamt in Ulm einzurichten.

Seit Öffnung der Räume am Weinhof ist die Gruppe dort aktiv und ist mit ihren Aktivitäten in vielen weiteren Angeboten des Hauses aufgegangen.

Regelmäßige Termine

Derzeit nur unregelmäßige explizite Termine. Die übergreifende Orga-Gruppe des ganzen Hauses kann als Weiterentwicklung des OK Lab angesehen werden.

Beschreibung der Gruppe

Kontakt