verschwoerhaus wiki

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
voc [2019-01-03 20:02]
maximilian_richt
voc [2019-11-03 20:43] (current)
maximilian_richt
Line 3: Line 3:
 ==== Hardware ==== ==== Hardware ====
  
-  * Encoder: **vocknoedel** - Basierend auf dem [[https://​c3voc.de/​wiki/​hardware:​encoder|Encoder]]-Setup+  * Encoder: **encoder-vsh1** (spitzname: //​vocknoedel//​) ​- Basierend auf dem [[https://​c3voc.de/​wiki/​hardware:​encoder|Encoder]]-Setup
     * BlackMagic DeckLink 8K Pro (<​del>​4x SDI in/​out</​del>​ [[https://​forum.blackmagicdesign.com/​viewtopic.php?​f=4&​t=73344&​p=408264&​hilit=decklink+8k+pro#​p408264|Nur 1 SDI-Eingang]] ;_;)     * BlackMagic DeckLink 8K Pro (<​del>​4x SDI in/​out</​del>​ [[https://​forum.blackmagicdesign.com/​viewtopic.php?​f=4&​t=73344&​p=408264&​hilit=decklink+8k+pro#​p408264|Nur 1 SDI-Eingang]] ;_;)
 +    * BlackMagic DeckLink Duo 2 (4x SDI in/out)
     * BlackMagic DeckLink Mini Recorder 4k (1x HDMI, 1x SDI)     * BlackMagic DeckLink Mini Recorder 4k (1x HDMI, 1x SDI)
     * Be quiet! Pure Power10 L10-CM-600W     * Be quiet! Pure Power10 L10-CM-600W
     * ASUS Prime Z270M-Plus     * ASUS Prime Z270M-Plus
     * 2x4 TB WD RED     * 2x4 TB WD RED
-  * Mixer: **mixer-1** - Thinkpad T530+  * Mixer: **mixer-vsh1** - Thinkpad T530
   * Kamera: Panasonic AG-AC160AEJ,​ aktuell [[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Wikipedia:​F%C3%B6rderung/​Leihger%C3%A4te|ausgeliehen von WMDE]] und JVC GY-HM200   * Kamera: Panasonic AG-AC160AEJ,​ aktuell [[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Wikipedia:​F%C3%B6rderung/​Leihger%C3%A4te|ausgeliehen von WMDE]] und JVC GY-HM200
   * Audio: Behringer X1204USB, Sennheiser XS Wireless EM10, Sennheiser Handheld Transmitter SKM 65   * Audio: Behringer X1204USB, Sennheiser XS Wireless EM10, Sennheiser Handheld Transmitter SKM 65
Line 20: Line 21:
 ==== Software ==== ==== Software ====
 Auf dem Encoder läuft voctomix, installiert und konfiguriert über Ansible. Wir haben dazu unseren eigenen Fork des [[https://​github.com/​voc/​cm/​|C3VOC-Ansible-Repos]] unter https://​github.com/​verschwoerhaus/​voc-cm (um die eigenen artworks unterzubringen und die abhängigkeit vom voc-keepass zu entfernen) Auf dem Encoder läuft voctomix, installiert und konfiguriert über Ansible. Wir haben dazu unseren eigenen Fork des [[https://​github.com/​voc/​cm/​|C3VOC-Ansible-Repos]] unter https://​github.com/​verschwoerhaus/​voc-cm (um die eigenen artworks unterzubringen und die abhängigkeit vom voc-keepass zu entfernen)
 +
 +Wir streamen mittlerweile auf einen festen Endpoint: ''​s89''​
  
 ==== HowTo ==== ==== HowTo ====
 === verkabelung raum (salon) === === verkabelung raum (salon) ===
-  * Kamera JVC: Aufstellen. SDI-Kabel zwischen Kamera und vocknoedel ​verbinden (mit der Karte mit den vielen BNC-Anschluessen). Für Konfiguration/​Remote-Control:​ Netzwerk von einer Gigabit-Dose zur Kamera führen, per USB-Ethernet-Adapter oben rechts hinten einstecken+  * Kamera JVC: Aufstellen. SDI-Kabel zwischen Kamera und encoder ​verbinden (mit der Karte mit den vielen BNC-Anschlüssen).  
-  * Kamera Panasonic: Aufstellen. SDI-Kabel zwischen Kamera und vocknoedel ​verbinden (mit der Karte mit den vielen BNC-Anschluessen+  * Kamera Panasonic: Aufstellen. SDI-Kabel zwischen Kamera und encoder ​verbinden (mit der Karte mit den vielen BNC-Anschlüssen
-  * Mixer-Laptop aufstellen. Netzwerk ​von einer Gigabit-Dose ​holen.+  * Mixer-Laptop aufstellen. Netzwerk ​vom Router ​holen, Strom nicht vergessen!
   * Audio:   * Audio:
       * XLR vom Audiocase zur Kamera führen. ​       * XLR vom Audiocase zur Kamera führen. ​
Line 33: Line 36:
       * Funk-Mikrofone auf Port 1 & 2, auf Gain achten, Compressor passend einstellen       * Funk-Mikrofone auf Port 1 & 2, auf Gain achten, Compressor passend einstellen
       * Audio vom Beamer zum Case führen (Line In 5/6). Vorher mit Speaker\*innendevice prüfen!       * Audio vom Beamer zum Case führen (Line In 5/6). Vorher mit Speaker\*innendevice prüfen!
-  * HDMI: Speaker\*innendevice → BM UpDownCross HD (HDMI IN)  → BM UpDownCross HD (HDMI OUT) → Beamer, BM UpDownCross HD (SDI OUT) → vocknoedel+  * HDMI: Speaker\*innendevice → BM UpDownCross HD (HDMI IN)  → BM UpDownCross HD (HDMI OUT) → Beamer, BM UpDownCross HD (SDI OUT) → encoder (mit der Karte mit nur einem BNC-Anschluss)
   * Beleuchtung:​ Scheinwerfer an Traverse einschalten   * Beleuchtung:​ Scheinwerfer an Traverse einschalten
  
Line 43: Line 46:
 === kamera === === kamera ===
 == JVC == == JVC ==
 +Wichtig: nicht auf //full auto// stellen.
 +
 Siehe auch: https://​c3voc.de/​wiki/​hardware:​hm-200e Siehe auch: https://​c3voc.de/​wiki/​hardware:​hm-200e
-...+ 
 +**Flickern vermeiden**:​ Taste Shutter drücken, mit den Pfeiltasten auf 59.99 (oder anderen Wert) stellen, bis Flickern weg.
  
 == Panasonic == == Panasonic ==
Line 61: Line 67:
 Audio: https://​docs.google.com/​document/​d/​1K3W2BX8MmVDjD244sMA4w4H5HoyvfweRW12GPJxXjH8/​edit Audio: https://​docs.google.com/​document/​d/​1K3W2BX8MmVDjD244sMA4w4H5HoyvfweRW12GPJxXjH8/​edit
  
 +**Für Youtube:​** ​
   * recording an der kamera aktivieren   * recording an der kamera aktivieren
-  * livestream zum encoder der JVC-Kamera starten: Taste ''​C.REVIEW/​4''​ 
   * youtube-stream auf öffentlich stellen   * youtube-stream auf öffentlich stellen
   * ''​youtube-sink.service''​ starten   * ''​youtube-sink.service''​ starten
Line 71: Line 77:
   * - vortrag -   * - vortrag -
   * Q&A: Kanäle für Fragen ankündigen:​ Twitter, Youtube-Live(?​),​ ...?   * Q&A: Kanäle für Fragen ankündigen:​ Twitter, Youtube-Live(?​),​ ...?
 +
 +**Für streaming.media.ccc.de:​**
 +FIXME
 +
 +=== audio ===
 +damit es im recording/​stream nicht mehr zu leise ist und saalaudio trotzdem okay ist:
 +
 +  * splitter auf neutral stellen
 +  * kamera und lautsprecher an den splitter anschließen
 +  * pult auf 0 pegeln
 +  * kamera auf 0 pegeln
 +  * evtl nochmal nachregeln
 +  * dann lautsprecher einpegeln
  
 === nach dem recording === === nach dem recording ===
Line 83: Line 102:
  
 === Audio === === Audio ===
 +
 +===== Anleitung von Simone =====
 +
 +Was man braucht:
 +
 +  *  die Kamerakiste (Cabinet of Requirement)
 +  *  Audiocase (steht am Fenster) ​
 +  *  eine Mehrfachsteckdose
 +  *  zwei Internetkabel
 +  *  eine Klinke (VOC-Schrank)
 +  *  zwei XLR-Kabel (VOC-Schrank)
 +  *  ein HDMI-Kabel (VOC-Schrank)
 +  *  zwei SDI-Kabel (VOC-Schrank)
 +  *  ein Stativ für die Kamera (Schrank vorne am Fenster)
 +  *  Encoder und Router (am Fenster bei der Pflanze)
 +  *  ETHO-Internet für den Encoder (in der Seitenleiste am Fenster)
 +  *  Mini Converter (neben dem Audiocase,​links)
 +  *  einen Netzwerkstecker (Bär, ThinkPad Kiste)
 +  *  Controller-Notebook
 +
 +==== 1) Aufbau vom Audio und den Mirkos ====
 +
 +
 +  * Das Stromkabel hinten durch die Klappe tun und einstecken. ​
 +  * Die kleinen Lautsprecher an beiden Seiten der Leinwand über der Schraube mit dem Klebeband befestigen. Es ist normal, dass die Lautsprecher etwas schief hängen.
 +  * Das Kabel von dem rechten Lautsprecher hinter der Leinwand auf die linke Seite (Fentserseite) ziehen.
 +  * Der große Lautsprecher befindet sich im 2. Schrank vom Fenster, halb hinter der Leinwand. Dieser Lautsprecher wird aber nicht häufig benutzt.
 +  * Die Stecker der Lautsprecher in den Desktop Theater 5.1 bei Frontspeaker left/right einstecken. ​
 +  * Hierbei darauf achten, dass der linke Lautsprecher bei left und der rechte Lautsprecher bei right eingesteckt ist. 
 +  * Die Klinke in die Buchse Front input einstecken. ​
 +  * Das XLR-Kabel von hinten in das Audiocase von hinten einfädeln und in 2 freie Plätze einstecken z.B. 1&5. Hierbei ist es zu beachten, dass rechts und links nicht vertauscht werden. ​
 +  * Der Splitter belegt schon zwei Plätze. ​
 +
 +  * Am Audiocase die Rädchen in Ruhe lassen. Wie diese funktionieren erklärt Stefan.
 + 
 +  * Die großen Klinken in 5&6 kommen vom Beamer.
 +
 +
 +=== 1.5) Mikros === 
 +
 +  * Das Handmikro ist pink makiert, das Mirko mit XLR-Kabel ist orange und das Pocketmikro ist grün makiert.
 +  * Das grüne Kabel ist in der Kiste unten rechts eingesteckt.
 + 
 +  * Die Laustärke des jeweiligen Mirkos ist auf den Schiebern unter den Klinken verstellbar.
 +
 +  * Die Mirkos unten einschalten. Der Akkustand wird vom Mikro angezeigt. Ersatz-Akkus befinden sich im Klobürstenschrank. ​
 +  * Um die Mirkos auszuschalten lange auf den Knopf drücken.
 + 
 +  * Vor Veranstaltungen immer schauen ob Ersatz-Akkus vorhanden sind.
 +  * Der Adapterbeutel bleibt vollständig im Audiocase. Es gibt eine Liste im Viki, wo drinsteht was sich in diesem Beutel befindet. ​
 +
 +  * Der mute-Knopf befindet sich am Griff des Mikros bzw. seitlich am Pocketmikrophon. Wenn die Mikros mute sind, leuchtet der Knopf. ​
 +
 +
 +==== 2) Kamera ====
 +
 +
 +  * Das Manfrotto Stativ wird für die Viki Media Kamera, das Sachtler ist für die VSH-Kamera. ​
 +  * Das Stativ in der nähe des Audiocase maximal ausfahren und feststellen. Die Kamera sollte ca. auf 170cm Höhe sein. 
 +  * Mithilfe der Wasserwaage die Kamera gerade stellen. ​
 +  * Die Makierung M sollte auf 0 zeigen, ansonten ist die kamera vorne zu schwer und es gibt Schwierigkeiten beim Schwenken. ​
 +  * Köpfhörer bei der Kamera einstecken.
 +  * Das Netzwerkkabel in die Mehrfachsteckdose einstecken. ​
 +  * Hinter dem Display befindet sich ein Schieber. Unter diesem Schieber sind die SD-Karten. Das Fach zeigt an welche SD-Karte benutzt wird. Wenn die SD-Karten voll sind, sie auf dem Computer entleeren.
 +  * Die Kamera oben an dem Schiebeschalter einschalten.
 + 
 +  * Ein XLR-Kabel in Channel 1 bei der Kamera einstecken. Das andere Ende beim Splitter 2 einstecken.
 +  * Der Channel 2 wird für Notfälle freigehalten. ​
 +  * Channel 1 auf Input, Channel 2 auf Intern.
 + 
 +
 +==== 3) Encoder, Router, Beamer und Mini-Converter ====
 +
 +
 +  * Der Encoder vereinigt die Bilder der Kamera und die Slides vom Computer. Dieser kann nur bestimmte Signale verwenden, deswegen wird der Mini-Converter benötigt.
 +  * Für den Encoder gibt es keine Tastatur oder Bildschirm. Um ihm Befele zu geben wird das Controller-Notebook benötigt.
 +
 +  * Zuerst den Encoder über den Router ans Internet anschließen. Das Kabel von Router zu Encoder steckt schon und bleibt auch stecken. Das Internetkabel auf der einen Seite in die VOC-Buchse und auf der anderen Seite in die eth0-Buchse im Router einstecken
 +  * Das Controller-Notebook wird mit einem Internetkabel aus eth1 zum Router und somit auch zum Encoder verbunden.
 +
 +  * Um die Signale vom Beamer und von der Kamera zu bekommen, werden SDI-Kabel gebraucht.
 +  * Das SDI-Kabel von der Kamera wird auf der Karte mit vielen Anschlüssen ganz links eingesteckt.
 +  * Das SDI-Kabel vom Converter wird oben rechts in den einzelnen Anschluss eingesteckt. Beim Converter steckt dieses Kabel in SDI out.
 +
 +  * Vom Beamer kommt ein HDMI-Kabel, welches beim Converter in HDMI out eingesteckt wird. 
 +  * In die HDMI in Buchse kommt ein Kabel vom Computer.
 +
 +  * Zuerst den Encoder anschalten und 30 Sekunden warten bevor man das Notebook anschaltet. Der Power-Knopf befindet sich unter dem pinken Tape.
 +
 +  * Die Kamera muss aufzeichnen mit Ton und Video für Backup. ​
 +
 +  * Für spontane Notfälle einfach das hacknet voc- mixer fragen.
 +
 +
 +==== 4) Am Controller-Notebook ====
 +
 +
 +  * Hochfahren (nachdem der Encoder hochgefahren ist), anmelden mit 
 +  * mixer-vsh login = voc
 +  * passwort = voc
 +
 +und
 +
 +  * voc-mixer vsh ssh voc @ 10.73.89.3
 +  * passwort = voc
 +  * das Passwort ist unsichtbar beim eintippen
 +
 +  * Strg+Alt+F1 um zur Konsole zu kommen
 +  * Strg+Alt+F2 um zum Display zu kommen
 + 
 +  * Als erstes Aufnahe anhalten:
 +
 +  * zur Konsole gehen, ​
 +  * sudo systemctl stop recording-sink.service
 +  * die Aufnahme anhalten,
 +  * nicht vergessen die Aufnahme wieder zu starten wenn der Live Stream los geht.
 +
 +
 +  * wichtig:
 +  * status-recording-sink-service
 +  * active running grün 
 +
 +  * status zu start ändern (wenn'​s nicht läuft)
  
  
 {{tag>​projekt}} {{tag>​projekt}}