verschwoerhaus wiki

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
voc [2020-10-12 15:17]
jan_hauke [Aufnehmen mit recording-sink.service (veraltet)]
voc [2022-05-24 08:27] (current)
daniel_weidenauer [-- In Progress: -- Neues Streaming Setup]
Line 35: Line 35:
  
 === Vorgehen === === Vorgehen ===
-  * Kabelverbindungen kontrollieren und Geräte einschalten+  * Kontrollieren: Sind alle Geräte so angeschlossen, wie sie es sein sollen? 
 +  * PC einschalten 
 +  * Kameras einschalten 
 +  * Mischpult einschalten (Mehrfachsteckdose)
   * Verbindung vom Encoder-PC zu den Bildschirmen checken: Wird auch auf dem Referent*innen-Bildschirm etwas angezeigt? Notfalls mit ''win + p'' Bildschirm manuell duplizieren.   * Verbindung vom Encoder-PC zu den Bildschirmen checken: Wird auch auf dem Referent*innen-Bildschirm etwas angezeigt? Notfalls mit ''win + p'' Bildschirm manuell duplizieren.
  
-**OBS-Studio** +**OBS-Studio einrichten (optional)**
-  * OBS starten +
-    * FIXME+
  
-**Audio**+Bedienung der Grundelemente von OBS: 
 + 
 +{{::obs_anleitung.png?nolink|}} 
 + 
 +   * OBS wird eingesetzt, um zwischen mehreren Kameras hin- und herzuschalten. Außerdem zeigt es oben rechts im Bild das Verschwörhaus-Wasserzeichen anzuzeigen. **Braucht man nur eine einzige Kamera für die Konferenz, kann man auf den Einsatz verzichten.** 
 +   * Um die auf das Studio zugeschnittenen Szenen-Vorlagen zu verwenden, müssen diese manuell ausgewählt werden. Dafür unter ''Profiles'' das Profile ''Videokonferenz'' und unter ''Scene Collections'' die Option ''Studio'' auswählen. 
 +   * Nun sollte bereits das Kamerabild zu sehen sein.  
 +      * //Falls nicht (schwarzer Bildschirm), muss ggf noch die Kamera angeschlossen oder der Kamera-Input unter ''Sources'' noch einmal neu ausgewählt werden. Wer sich bei der Verkabelung an die Beschriftungslabel über den SDI-Anschlüssen am PC gehalten hat, sollte bei den ''Blackmagic Video Capture'' Devices 1 und 2 fündig werden. Andernfalls kann mit dem auf dem vocknoedel installierten Programm ''Desktop Video Setup'' die Verwendung der verschiedenen Anschlüsse abgefragt werden.// 
 +    * **Wichtig:** Nicht vergessen, die Virtual Camera von OBS zu starten (siehe Bild oben!) 
 + 
 +**Audio einrichten**
   * Am Mischpult verwendete Mikrofone und Main-OUT auf 0dB   * Am Mischpult verwendete Mikrofone und Main-OUT auf 0dB
   * Testen: In OBS sollte nun ein Audio-Pegel erkennbar sein. Andernfalls: Kabelverbindungen checken!   * Testen: In OBS sollte nun ein Audio-Pegel erkennbar sein. Andernfalls: Kabelverbindungen checken!
   * Im Audio-Mixer Panel kann nun die Lautstärker verstellt werden   * Im Audio-Mixer Panel kann nun die Lautstärker verstellt werden
-  * Unbedingt Hinweise zu Audio unten nachlesen!+  * **Unbedingt Hinweise zu Audio unten nachlesen!**
  
 **Konferenz** **Konferenz**
-  * In Konferenz einwählen. Als Kameraeingang und Mikrofoneingang die ''OBS Virtual Cam'' auswählen und unmuten. Die OBS Virtual Cam muss ggf. in OBS gestartet werden, sonst ist sie nicht da+  * In Konferenz einwählen.  
-     //Falls man sich während der Konferenz doch einmal muten möchte, gibt es zwei MöglichkeitenFunkmikros (die haben ja einen Muteknopf) oder Funkmaus (evtl. mit USB-Verlängerung für Receiver...), mit der man weiterhin im Videokonferenzsystem navigieren kann//+     * **Mit OBS:** Als Kameraeingang und Mikrofoneingang die ''OBS Virtual Cam'' auswählen und unmuten. Vorher muss sie in OBS gestartet werden (siehe oben)!
 +     **Ohne OBS:** Als Kameraeingang ''Blackmagic Video Capture'' oder ''Blackmagic Video Capture'', als Mikrofoneingang das ''USB Audio Codec''-Device auswählenVoraussetzung ist eine Verkabelung gemäß des Schaubildes oben. 
 +     * Als Audioausgang dienen die angeschlossenen JBL-Lautsprecher (''Realtek High Definition Audio'')
  
 +  * Falls man sich während der Konferenz muten möchte, gibt es zwei Möglichkeiten: Funkmikros (die haben ja einen Muteknopf) oder Funkmaus (je nach Reichweite auch mit USB-Verlängerung für Receiver...), mit der man weiterhin im Videokonferenzsystem navigieren kann
   * Um Folien zu zeigen: Mit einem zweiten Gerät (i.d.R. Laptop) der Videokonferenz (gemutet!) beitreten oder ebenfalls mit Funkmaus die Folien auf dem Encoder-PC laufen lassen   * Um Folien zu zeigen: Mit einem zweiten Gerät (i.d.R. Laptop) der Videokonferenz (gemutet!) beitreten oder ebenfalls mit Funkmaus die Folien auf dem Encoder-PC laufen lassen
  
-  * Los gehts :-)+  * Viel Erfolg! :-)
  
 ==== Vorgehen bei Veranstaltungen ==== ==== Vorgehen bei Veranstaltungen ====
Line 124: Line 138:
    * **Vor Veranstaltungen immer den Batteriestand kontrollieren!** Dieser wird beim Einschalten angezeigt. Ersatzbatterien befinden sich im Klobürstenschrank (jeweils 2 AA).     * **Vor Veranstaltungen immer den Batteriestand kontrollieren!** Dieser wird beim Einschalten angezeigt. Ersatzbatterien befinden sich im Klobürstenschrank (jeweils 2 AA). 
    * Der mute-Knopf befindet sich am Griff des Handmikros bzw. seitlich am Bodypack und wird auch gerne mal aus Versehen betätigt. Wenn die Mikros mute sind, leuchtet eine gelbe Kontroll-LED    * Der mute-Knopf befindet sich am Griff des Handmikros bzw. seitlich am Bodypack und wird auch gerne mal aus Versehen betätigt. Wenn die Mikros mute sind, leuchtet eine gelbe Kontroll-LED
- + 
 +=== Mischpult === 
 + 
 +Zur Bedienung des Mischpults sind v.a. die folgenden Schalter und Regler wichtig: 
 + 
 +{{::mischpult.png?nolink&600|Mischpult}} 
 + 
 +**Grundsätzlich gilt: An Gain, Kompressor und Equalizer und an den nicht im Bild beschrifteten Reglern so wenig wie möglich verstellen!** Das sollten nur die wirklich fachkundigen Leute machen. Für die Wiederinbetriebnahme eines bereits aufgebauten und ausgepegelten Setups reicht es meistens völlig aus, die Mikrofon- und den Main-OUT-Fader wie im Bild gezeigt auf die Stellung 0dB zu bringen.
  
 === Einpegeln === === Einpegeln ===
Line 149: Line 170:
      * Kamera      * Kamera
  
-  * Hat man dies gemacht, kann man zuerst die Mikrofone mithilfe des Mischpult-Gains auf eine ähnliche Lautstärke bringen und anschließend direkt am Volumedreher der Lautsprecher bzw im Audiomixer von OBS die passende Lautstärke einstellen. Ist das Audio viel zu leise, noch einmal beim Gain nachregeln.+  * Hat man dies gemacht, kann man zuerst die Mikrofone mithilfe des Mischpult-Gains auf eine ähnliche Lautstärke bringen. Anschließend, ebenfalls mithilfe den Gains die Lautstärke so anpassen, dass die Pegel-LEDs rechts 0dB nicht überschreiten. Anschließend direkt am Volumedreher der Lautsprecher bzw im Audiomixer von OBS die passende Lautstärke einstellen.
  
 === Anschlussvarianten === === Anschlussvarianten ===
Line 205: Line 226:
   * Falls möglich, neu einpegeln   * Falls möglich, neu einpegeln
  
 +
 +== Übermäßig "scharfer" Sprechweise (s-Laute treten hervor) ==
 +
 +   * Am Mikrofoneingang Kompression erhöhen
 +   * Greift der Kompressor in das Signal ein, leuchtet neben dem entsprechenden Regler ein rotes Lämpchen auf.
  
 ==== HowTo: Kamera ==== ==== HowTo: Kamera ====
Line 252: Line 278:
   * ''sudo systemctl start recording-sink.service''   * ''sudo systemctl start recording-sink.service''
   * Überprüfen mit ''sudo systemctl status recording-sink.service''   * Überprüfen mit ''sudo systemctl status recording-sink.service''
 +
 +
 +==== -- In Progress: -- Neues Streaming Setup ====
 +=== Hardware ===
 +  * **Encoder-PC:** 
 +    * BlackMagic DeckLink 8K Pro (<del>4x SDI in/out</del> [[https://forum.blackmagicdesign.com/viewtopic.php?f=4&t=73344&p=408264&hilit=decklink+8k+pro#p408264|Nur 1 SDI-Eingang]] ;_;)
 +    * BlackMagic DeckLink Duo 2 (4x SDI in/out)
 +    * BlackMagic DeckLink Mini Recorder 4k (1x HDMI, 1x SDI)
 +    * Lüfter: 
 +    * Grafikkarte:
 +    * Mainboard: 
 +    * Festplatte:
 +  * **Audio**: 
 +     * Allen & Heath SQ5 Digitalmischpult mit DX 168 Stagebox
 +     * 4x Sennheiser ew100, mit 2x Handsender, 2x Bodypacks mit jeweils 1x Headset oder 1x Lavalier-Mikrofon
 +  * **Video**:
 +     * Kamera: Panasonic AG-AC160AEJ, aktuell [[https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:F%C3%B6rderung/Leihger%C3%A4te|ausgeliehen von WMDE]] und JVC GY-HM200
 +  * **Framegrabbing**:
 +     * BlackMagic UpDownCross HD
 +     * [[https://c3voc.de/wiki/hardware:zido_x8_x9|Zidoo X8S]]
 +     * HDMI Matrix 4x2 HIFI
 +     * HDMI Splitte
 +
 +=== Software ===
 +
 +Der Streaming Rechner läuft unter [[https://ubuntubudgie.org/|Ubuntu Budgie]].
 +Zum Streamen wird aktuell  [[https://obsproject.com|OBS Studio]] verwendet.
 +Zur Konfiguration des elgato Stream Decks wird [[https://bitfocus.io/companion/|Bitfocus Companion]] verwendet. Über die im Companion vorhandenen Module können bisher gesteuert werden: OBS Studio (mit Websocket Plugin), PTZ Kamera (Sony Visca), Allen Heath SQ5, Bühnenlicht (Artnet)
 +
 +== Installation Bitfocus Companion ==
 +  * Installationsanleitung: [[https://github.com/bitfocus/companion/wiki/Installation]]. Der Link zum Download ist in der Installationsanleitung zu finden. Zum Download ist eine Registierung/Anmeldung (kostenlos) erforderlich.
 +  * Das heruntergeladene tar-Archiv wurde nach [TODO: hier Pfad eintragen] entpackt.
 +  * Die Anwendung wurde zum Autostart hinzugefügt: [[https://wiki.ubuntuusers.de/Autostart/#Budgie]]
  
  
 {{tag>infrastruktur}} {{tag>infrastruktur}}